Home Office - Keine Cloud, kein Problem

April 8, 2020

Viele Unternehmen wurden von der aktuellen Situation überrascht. Wenn man seine Daten und Prozesse noch nicht in die Cloud verschoben hat, bleiben der Informatik Abteilung nur die klassischen OnPremise Werkzeuge, um den Mitarbeitern ein produktives Arbeiten im Home-Office zu ermöglichen.

 

Wir waren ein wenig überrascht, wie auch grosse Unternehmen mit professionellen Informatik Abteilungen plötzlich mit Problemen kämpfen. So fehlen Grossbanken tausende Notebooks mit den entsprechenden Sicherheitsprotokollen, um Home-Office zu ermöglichen. In einem anderen Unternehmen sind nicht genügend VPN Lizenzen vorhanden, damit sich alle Mitarbeiter von zu Hause einwählen können. Mitarbeiter von Unternehmen, die auf Citrix oder VDI (Virtuelle Infrastrukturen) setzen beklagen schlechte Performance und lange Anmeldezeiten.

 

Die Systeme sind oft für eine solche Last nicht ausgelegt. Und was macht man mit der Telefonanlage? Wie können Mitarbeiter im Home-Office die Telefone der Kunden entgegennehmen, wenn man noch nicht vollständig in der Cloud, wie zum Beispiel MS Teams ist?

 

Auch wenn man Daten, ERP oder Telefonanlage nicht in der Cloud hat gibt es sehr einfache Möglichkeiten, diese sicher und zuverlässig für das Home-Office verfügbar zu machen.

 

Wir setzen dabei auf die Produkte von Cisco Meraki. Diese bieten ein sogenanntes Teleworker Gateway an, mit dem man sehr einfach und sicher das Unternehmensnetzwerk bis zum Mitarbeiter „verlängern“ kann. So kann das VoIP Fähige Tischtelefon und der Laptop an dieses Gerät angesteckt werden, und der Mitarbeiter arbeitet wie im Büro.

 

 

Die Voraussetzungen sind denkbar einfach! 

 

Es wird lediglich Internet im Home-Office benötigt. Das Cisco Meraki Teleworker Gateway wird zu Hause einfach an den bestehenden Internet Router eingesteckt. Sollte man kein Internet zu Hause haben, kann man auch die integrierten LTE/4G Möglichkeiten nutzen. Es muss nichts umgestellt oder neu konfiguriert werden. Sobald das Teleworker Gateway eine Internetverbindung hat, wird die sichere verschlüsselte Verbindung zur Firma aufgebaut.

 

Schon funktioniert Telefon, ERP, Dateizugriff usw. Das Teleworker Gateway verfügt auch über einen sogenannte Power over Ethernet (PoE) Anschluss, worüber das Tischtelefon mit Strom versorgt wird.

 

Solche Konzepte und Installationen mittels Cisco Meraki Technologie sind sehr schnell umgesetzt. Sie sind für die bestehende Informatik Infrastruktur „minimal invasiv“ und erste Mitarbeiter können schon innerhalb einer Woche die Vorteile eines vollumfänglich vernetzten Home-Office nutzen.

 

Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen auf…

 

 

Hier weiterführende Informationen vom Hersteller

 

Youtube Video zum Meraki Teleworker Gateway Modell Z1 (Mittlerweilen durch Modellreihe Z3  ersetzt): LINK

 

Produkteseite des Herstellers: LINK

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Mit grosser Macht kommt eine grosse Verantwortung

April 16, 2020

1/4
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2020 by ViNET2 Services AG